Wie der Sohn eines ehemaligen US-Vizepräsidenten illegal riesigen Reichtum erlangen konnte

Geschrieben von 牛小妹, Übersetzerin: Nena , Korrektorinnen: 小白菜, 美丽心情

Als demokratisches Land mit einem soliden Rechtssystem waren die Vereinigten Staaten von der Korruption und dem Skandal des Sohnes des Vizepräsidenten, Hunter Biden in der damaligen Regierung schockiert. Während der Obama-Administration nutzte Hunter seinen Status als Sohn des “Vizepräsidenten”, um aus mehreren Ländern enormen Reichtum zu erlangen, und nutzte seine Identität und Macht, um mutwillig kleine Kinder zu missbrauchen. Das Schockierendste ist, dass das von Hunter begangene schlechte Verhalten fast ein Jahr lang vom US-FBI absichtlich vertuscht wurde, was uns fragen lässt, “warum letztendlich?”

Nach den uns vorliegenden Dokumenten waren Hunters Kontakte mit der Regime von Peking auf die Verbindung von Yang Jiechi, dem stellvertretenden Außenminister der Kommunistischen Partei Chinas, zurückzuführen. Bereits im April 2010 traf Hunter mit Hu Jintao in seiner Eigenschaft als Sohn des US-Vizepräsidenten zusammen, was offiziell als “Vertiefung des gegenseitigen Verständnisses und Ausbau der geschäftlichen Zusammenarbeit” bezeichnet wurde. Das “gegenseitige” bezieht sich auf die KPCh und die Biden-Familie, und die “kommerzielle Zusammenarbeit” ist in Wirklichkeit die Nutzung des hart verdienten Geldes des chinesischen Volkes durch die KPCh, um Geschäfte mit der Biden-Familie zu machen.

Im Jahr 2012 gab es Hunters erste Transaktion mit der KPCh durch die Wanxiang Group. Bei dieser Transaktion verwendete die Wanxiang Group US-Steuergelder, um amerikanische Fertigungstechnologie zu erhalten, und erwarb sensible Technologie, die vom chinesischen Militär durch die Akquisition von A123 Systems verwendet werden kann. Von 2012 bis 2013 war die zweite Transaktion zwischen Hunter und der CCP Bohai Financial Holdings (BHR). Aus dieser Transaktion können wir ersehen, dass jede Ebene der Zusammenarbeit eng mit der KPCh verbunden ist und die Rückkehr von Hunter von der Bestimmung seines Wertes in der Partnerschaft durch die KPCh abhängt. Im Jahr 2015 war Hunters dritte Transaktion mit der KPCh für Sino-Ocean. Im Jahr 2017 erhielt er von der chinesischen Huaxin Energy Corporation (CEFC) einen 2,8-karätigen Diamanten, der ihm von Ye Jianming geschenkt wurde.

Aus den obigen Informationen können wir ersehen, dass der Grund dafür, dass Hunter aufgrund seines Status viel Reichtum erlangen konnte, der Ehrgeiz der KPCh ist. Sie nutzt die blau-gold-gelbe-Strategie (BGY-Strategie), um westliche Würdenträger und ihre Familien anzulocken und zu infiltrieren und dadurch Einfluss und Interessen in diesen Ländern weiter auszubauen. Die KPCh nutzt oft die Schwäche der menschlichen Natur, um politische Beamte vieler Länder dazu zu bringen, sich gegen die eigene Regierung zu arbeiten und so die Interessen ihres eigenen Landes und Volkes zu verraten. Dank der Whistleblower-Bewegung erkennen immer mehr Menschen die Wahrheit und die böse Natur der KPCh und ihre Ambitionen, die Welt zu infiltrieren und zu beeinflussen.

0
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments